Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes

Hallo, ich bin Johannes aus Westendorf. Ich komme schon ganz lange zu Schritt für Schritt. Ich bin immer zweimal die Woche da. Jemand aus dem Team von Schritt für Schritt holt mich direkt aus der Schul-Klasse ab, deshalb bin ich meistens der Erste in unserem Raum. Am Weg dorthin versuche ich meist schon zu erraten, was es denn heute Gutes zu Essen gibt. Am liebsten mag ich es, wenn Maria für uns Reisfleisch macht. Sie und Andrea kochen nämlich jeden Tag für uns. Dann kommen auch schon die anderen Kinder aus der Schule in Kufstein und Steffi und Peter von der Lebenshilfe. Jetzt geht’s richtig rund. Manchmal stänkere ich das gesamte Team an, das ist immer so lustig. Aber erst mal ist für uns alle eine kurze Pause angesagt, um dann wieder voll fit für die anstehenden Therapien zu sein.

Unsere Ergotherapeutin Martina macht manchmal mit mir Hausaufgaben. Dafür gehen wir oft in den Leseraum um ein bisschen Ruhe zu haben, damit ich mich besser konzentrieren kann. Bei sechs Kindern in einem Raum ist echt was los! Aber wir verstehen uns alle gut, deshalb gehen wir auch oft alle zusammen in den großen Gymnastiksaal zur Physiotherapie. Da können wir uns so richtig austoben. Am liebsten mag ich, wenn wir Yoga oder einen Hindernisparcours machen. Ich kann sogar an der Sprossenwand bis ganz nach oben klettern.

Im Laufe des Nachmittags holt mich Nicole zur Einzelstunde Logopädie ab. Gemeinsam gehen wir in den „Logoraum“, denn da findet auch schon die nächste Therapieeinheit statt. Uff, so viel Action macht mich aber auch ganz schön fertig, gut dass es schon Zeit für die Jause ist. Dabei darf ich oft mit den „Großen“ Stefanie und Peter beim Zubereiten helfen. Meistens gibt’s Obst – das ist gesund! Leider ist der Tag für mich bei Schritt für Schritt dann aber auch schon wieder vorbei und Papa kommt mich holen. Aber ich freue mich schon auf Morgen, da bin ich auch wieder dabei. Und morgen ist Freitag, da geht es am späten Nachmittag nach Bad Häring ins Rehazentrum zum Schwimmen. Juhuuu!

Was die Eltern von Johannes so sagen:

Wenn man sieht, was Maxi für Fortschritte gemacht hat, dann weiss ich wieder, warum wir für Schritt für Schritt so kämpfen!

Susi, Mutter von Maximilian

„Ich bin froh, dass es Maxi bei Schritt  für Schritt so gut geht und er weiterhin in seiner Entwicklung gefördert wird!“

Ingrid, Oma von Maxi

„Maxi liebt die Kinder. Er genießt es, wenn er nicht alleine ein Therapieprogramm machen muss. Ich finde es super, wenn er bei Schritt für Schritt ist.“

Barbara, Oma von Maxi
johannes 2009 schritt für schritt
johannes 2014 schritt für schritt
johannes 2017 schritt für schritt
johannes 2009 schritt für schritt

Ein paar Fotos

Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.
Ein Tag bei Schritt für Schritt mit Johannes.