Therapiehunde bei Schritt für Schritt

Einsatz von Therapiehunden bei Schritt für Schritt.

„Ein Hund ist in der Lage in Welten vorzudringen, in denen der Mensch nicht mehr die Erlaubnis bekommt, auch nur leise anzuklopfen” – so steht es auf der Homepage des Therapiehundesvereins Mensch & Tier,  die für uns die Therapiehunde-Einsätze machen. Und so ist es auch.

Es ist immer wieder aufregend – für die Kinder aber auch für die Therapeuten von Schritt für Schritt – wenn einmal wöchentlich ein staatlich zertifizierter Therapiehund mit zur Therapie darf. Die Kinder freuen sich darauf und sind motiviert. Manche sind aber auch noch ängstlich. Schließlich ist es ja ein echter Hund und kein Stofftier. Aber so brav und so kinderlieb, dass die Angst gleich mal vergessen ist und man sich besonders anstrengt, dass man auch alles richtig vor dem Therapiehund macht. Und auch für die Physio- und Ergotherapeuten und für die Konduktorin von Schritt für Schritt ist es spannend, wie sich die Kinder durch den Therapiehund noch mehr motivieren lassen! Und jedes Kind aber anders darauf reagiert. Ein tolles Projekt.

Vielen Dank an die Therapie-Hunde-Teams des Vereins Therapiehunde Mensch & Tier, speziell an Sabine Jacobi, die seit Jahren darum bemüht ist, Sponsoren für den Besuch der Therapiebegleithundeteams zu finden!

www.therapie-hunde.at

Derzeit besuchen Schritt für Schritt folgende Therapie-Hunde-Teams:

Auf die Bilder klicken und mehr erfahren!

Schritt für Schritt Therapiehunde Infofolder

Meinungen unserer Eltern

Es ist immer faszinierend, wie die Hunde auf die Kinder wirken. Maximilian genießt es, wenn er von Kijani oder Krümmel besucht wird!“

Susi, Mutter von Maximilian

„So viel Lebensfreude hat sich Steffi bei Schritt für Schritt wieder Schritt für Schritt zurückerarbeitet. Schön, dass wir dabei sein dürfen!“

Evi, Mutter von Stefanie

„Unsere Therapeuten sind einsame spitze, nicht nur therapeutisch sondern auch menschlich. Das hat das gesamte Team letzte Woche wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, als Manja und ich beide krank waren und Christhoph ganz kurzfristig zusätzlich extra Zeit bekam um uns zu entlasten. Danke.“

Christian, Vater von Christoph

Ein paar Fotos

Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.
Therapiehunde bei Schritt für Schritt, Verein zur Förderung behinderter Kinder. Tirol.