Intensiv-Therapien

Intensiv-Wochen bringen viele Vorteile mit sich Die Kinder erfahren einen effektiven Therapieboost, neue Entwicklungsschritte können eingeleitet werden und bereits Erlerntes gefestigt werden. Die Intensiv-Wochjen erstrecken sich meist uf 3 Wochen mit einem täglichen Therapie- und Förderprogramm von 8 bis 16 Uhr.

Je nach individuellen Förderplan werden Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, unterstützte Kommunikation in Kombination mit einem abwechslungsreichen ganzheitlichen, alltagsorientierten Förderprogramm angeboten. Natürlich wird auch unserer besonderer Standort auf dem Lilienhof, einem komplett sozial gewidmeten Bauernhof, genutzt und wir verlegen Einheiten in die Natur oder in den Stall.  Therapeutisches Schwimmen lockert das Programm auf und ist für viele ein besonderes Highlight. Im Winter freuen wir uns über die in der Regel gute Schneelage und verlegen die Physiotherapie auch mal auf die umliegende Langlauf-Loipe, erkunden mit Schneeschuhen die nähere Umgebung oder freuen uns über den Schnee mit einer Rodelpartie hinterm Haus.

Eine Intensivtherapie für Kinder kann gezielt helfen, den nächsten Entwicklungsschritt einzuleiten, Spätfolgen zu verhindern und die Leistungsfähigkeit für die Schule zu verbessern. Damit wird die Lebensqualität der jungen Patienten nachhaltig gesteigert.

Eine mindestens zweiwöchige Therapie – losgelöst vom gewohnten Umfeld – wird empfohlen, damit sich ein nachhaltiger Behandlungserfolg einstellen kann.  Bei Erstellung des individuellen Therapieplans werden auch gleichzeitig therapeutische und persönliche Ziele der Intensiv-Wochen festgelegt. Die Intensivtherapie bietet eine besonders effektive Art der Behandlung. Durch die hohe Intensität und Frequenz der Therapie, können in kurzer Zeit Erfolge erzielt und stabilisiert werden. Vor allem Patienten mit neurologischen Erkrankungen profitieren von diesen intensiven Therapien. Ein interdisziplinäres Team aus Physio- und Ergotherapeuten/innen, Logopäden/innen, Fachkräften für unterstützte Kommunikation, Schwimmtrainer für therapeutisches Schwimmen, Heilerziehungs-pfegerInnen und Sonderpädagogen/innen fördert umfassend die Kinder. Neben Einzel- und Gruppensettings wird die Infrastruktur unseres neuen Standortes auf einem sozial gewidmeten Therapie-Bauernhofes mit tiergestützten therapeutischen und pädagogischen Programmeinheiten, genützt. Auch Mittagessen und Jause wird vom Team begleitet und ggf. unterstützt (richtiges Sitzen, Hand-Mund-Motorik, Schlucken etc.).

An 5 Tagen pro Woche finden täglich mind. 2-3 Einzeltherapien (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie / unterstützte Kommunikation) sowie 5-6 Gruppentherapie-Einheiten statt. Der Betreuungsschlüssel in der Gruppentherapie ist bei 1:1 bis 1:2.

Intensivtherapien können auch für auswärtige Kinder genützt werden. Kosten dafür werden individuell kalkuliert. Teilweise besteht die Möglichkeit, verordnete und bewilligte Therapieeinheiten mit dem Land oder Krankenkassen abzurechnen.

Unterkünfte, Ferienwohungen, Hotels, Pensionen sind in Schwoich, Bad Häring oder Kirchbichl oder auch in Kufstein in allen Preisklassen vorhanden.

Sommer-Intensiv-Wochen

Aufgrund der großen Nachfrage können in den österreichischen Ferienzeiten die Sommer-Intensiv-Wochen nur für die Kinder und Jugendlichen angeboten werden, die das ganze Jahr über bei Schritt für Schritt gefördert werden. Die Ferien-Intensivtherapie ist täglich und ganztags. In den Sommerferien möchten wir unseren Kindern wieder ein recht abwechslungsreiches Programm bieten.

Und zwar 9 Wochen lang!
Dh wir haben 9 Wochen lang geöffnet und in der Regel sind für jedes Kind 3 Wochen Therapie eingeplant. Die Einteilung dazu findet nach therapeutischen und pädagogischen Gesichtspunkten statt und wird mit den Eltern individuell abgestimmt.
Dazu ist es notwendig, dass unser gesamtes Team wieder mit vollem Einsatz, hochmotiviert und mit unzähligen Überstunden (!!!) bereit steht. Zusätzlich zum Team sind auch Kinderkrankenschwester Anni, PraktikantInnen sowie zusätzliche Therapeuten und Pädagogen mit im Team. Ebenso sind die Logopäd/innen für Intensivblöcke im Einsatz.
Auf dem Programm steht neben intensiver individueller Therapieeinheiten natürlich auch viel Spass und Spannung für die Kinder.
Neben Einzel- und Gruppensettings wird die Infrastruktur des Bauernhofes genützt. Tiergestützte therapeutische und pädagogische Programme mit 2 Haflinger, 2 Ponys, Alpakas, Schafe, Hasen, Ziegen, Hühner, ein Waldpfad und vieles mehr gibt es zu entdecken.
Auch die Therapiehundeteams werden uns in den Ferien wieder besuchen.
Generell sind die Therapiezeiten von
Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr
Freitag von 8 bis 13 Uhr
Für berufstätige Eltern können natürlich auch individuell andere Zeiten vereinbart werden.

NEWS zum Thema Intensiv-Therapien / Ferienprogramm