Projekt Beschreibung

Anna: Ergotherapeutin bei Schritt für Schritt

Lisa: Ergotherapeutin bei Schritt für Schritt

Mein Name ist Lisa Ranacher und ich habe 2021 meine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Rosenheim absolviert. Während meiner Jobsuche entdeckte ich Schritt für Schritt. Da mir das Therapiekonzept mit dem Schwerpunkt Selbstständigkeit gut gefiel, bewarb ich mich. Bei einem Schnuppertag fühlte ich mich gleich wohl und bekam die Stelle. Im September 2021 ging es dann auch schon los und die MitarbeiterInnen nahmen mich herzlich im Team auf.

Hallo! Mein Name ist Anna und ich bin Ergotherapeutin. Ich arbeite seit meinem Studienabschluss 2017 an der FH Gesundheit in Innsbruck mit Kindern und Jugendlichen, zuerst an der Kinder und Jugenpsychiatrie in Innsbruck/Hall, danach bei den heilpädagigischen Familien und auch selbstständig in freier Praxis sowie an der Schule am Inn – Sonderschule in Innsbruck.

Die Pädiatrie, also das Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, ist ein für mich sehr erfüllendes, spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, in dem man sich als Therapeutin selbst stets weiterentwickeln und viel lernen kann. Der Umgang mit Kindern erfordert viel Empathie und Flexibilität und somit die Fähigkeit, in jedem Moment beim Kind zu sein, um adäquat auf die Bedürfnisse reagieren zu können und Angebote/Interventionen entsprechend adaptieren zu können – es wird also nie langweilig! 🙂 Auch zuhause lebe ich seit 2019 durch die Geburt meiner Tochter einen bunteren Alltag und darf die schönen Facetten unserer Welt aufs neue wieder kennen und schätzen lernen.

Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen steht für mich immer der positive Beziehungsaufbau, der Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist, an erster Stelle. Die Gestaltung der Angebote versuche ich dann immer aufbauend auf die Interessen und Ressourcen des Kindes abzustimmen, um die Motivation zu wecken und im besten Falle positive Selbstwirksamkeitserfahrungen zu vermitteln und die Handlungsfähigkeit im Alltag zu verbessern. Flexibel auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen, mit viel Empathie und Feingefühl das Tun zu begleiten und Lernen zu ermöglichen, ist für mich sehr wichtig. Dabei darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen 🙂

Ich freue mich schon sehr Mitglied im Team bei Schritt für Schritt zu sein, auf den interdisziplinären Austausch und viele neue Lernerfahrungen, die vielfältigen Möglichkeiten und Angebote am Therapiebauernhof und am allermeisten auf die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die ich dann begleiten darf :-).