Projekt Beschreibung

Spencer: ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich der pferdegestützten Therapie

 

Spencer:

Mein Studium hat nichts mit Reittherapie zu tun.  Ich bin Dipl. Ing. in Forstwirtschaft und Dr. in Theologie.  Dennoch hatte ich schon immer ein Herz für Pferde (und Hunde). 

Spencer ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich pferdegestützter Therapie bei Schritt für Schritt

Ich wurde in München geboren, habe aber den Großteil meines Lebens in Kanada verbracht.  Dort war ich sechs Jahre lang (2012-2018) ehrenamtlicher Mitarbeiter mit der Victoria Therapeutic Riding Association als „Sidewalker“, „Horse Handler“, „Groom“ und „Assistant Riding Instructor“.  Es handelte sich um Reittherapie für geistig und körperlich behinderte Menschen jedes Alters, aber vorwiegend haben wir mit Kindern gearbeitet.  Im Stall waren 12 Pferde, die vom Gemüt her ruhig und geduldig waren, darunter vier Norwegische Fjordpferde und ein Haflinger.  Klassen wurden mit je 4 Reitern sechs Mal am Tag gehalten. 

Durch eine Bekannte hatte ich auch ein paar Jahre Training und Erfahrung mit der Bodenausbildung von Pferden (natural horsemanship). 

August 2018 bin ich von Kanada nach Österreich umgesiedelt und habe seitdem schon immer gehofft, wieder irgendwie mit Pferdetherapie aktiv werden zu können.  Als ich Schritt für Schritt zum ersten Mal besuchte, hat es mich sofort angesprochen, und ich freue mich dabei sein zu können.